Mittwoch, 5. August 2009

Ankunft in Mumbai

Wir leben noch, sind im Bentleys abgestiegen und haben erstmal 4 Std schlafen muessen. Zu viele Eindruecke die wir momentan nicht in Worte fassen koennen. Auf jedenfall geht es uns gut. Details folgen

Kommentare:

  1. Na das Hotel scheint ja recht ordentlich.
    Laut Website gibt es auch einen "Doctor on call" service. My name is Johnny Walker.
    So aufpassen, bei Kreditkartenzahlung gibt es einen Aufschlag von 2,5%, Vielleicht vorab Bargeld abholen.
    Verlauft euch nicht, die Stadt ist ja riesig.
    Wie ist eigentlich das Wetter? Laut Wetterbericht nur Regen und Gewitter in den nächten Tagen.
    Bin schon auf weitere Details gespannt.
    Julian, wie geht es deinen FlipFlops?
    LG Detlef

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass ihr gut angekommen seid.

    falls ihr noch n bisschen zeit habt in mumbai und irgendwas davon noch nicht gemacht habt, hier n paar tips:
    .Boot Trip zu den Elephanta Caves (Abfahrt Gateway of India)
    .Spaziergang im Fort Viertel; sehenswert: Victoria Terminus (Chhatrapati Shivaji Terminus), Jehangir Art Gallery (kostenlos und sehr gut klimatisiert, gut um der Mittagshitze zu entfliehen), Mumbai University, St. Thomas Cathedral (Veer Nariman Road), Kenneth Eliyahoo Synagogue (blau-rosanes Farbenwunder in der Forbes Street)
    .Colaba Causeway (wurde offziell in Shahid Bhagat Singh Marg umgenannt, hält sich aber keiner dran)runterlaufen, bisschen eure Verhandlungskünste austesten; hier sprechen euch garantiert Scouts an, ob ihr nicht als Komparsen in einem Bollywood Film mitspielen wollt ; )
    .apropo: in ein Bollywood Kino gehen
    .Haj Ali Dargah (muslimischer Schrein)
    .hanging gardens; aber vielleicht nicht sonntags, da ist das das erste familien-ausflugsziel, sprich: überfüllung!
    .mal mit nem local train fahren, aber erst nach der rush hour, ab 11 uhr...

    enjoy!

    AntwortenLöschen